Frequently Asked Questions

FAQ

Frequently Asked Questions

Immer, wenn Du ein Treffen mit Familie und Freunden, einen Besuch im Krankenhaus oder gar eine Reise planst, ist es sinnvoll sicher zu gehen, dass Du aktuell keine SARS-CoV-2 Viren überträgst. Hier kann der Antigen-Schnelltest mit seiner kurzen Diagnosezeit schnell Klarheit verschaffen. Bereits ca. 15-30 Minuten nach Probenentnahme erhältst Du Dein Ergebnis in digitaler Form.

Zur Durchführung des Antigen-Schnelltests entnehmen wir einen Rachen-Nasen-Abstrich. Dieser wird anschließend in eine Testkassette eingebracht, um spezielle Nukleoprotein-Fragmente des SARS-CoV-2 Virus nachzuweisen. Der beim Covid-Center-Cologne verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, gelistet und verfügt über eine Sensitivität von 97,6% und eine Spezifität von 99,9%. Er erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen oder ausschließen. Damit ist er ein elementarer Bestandteil der vom Robert-Koch-Institut (RKI) und das Bundesgesundheitsministerium entwickelten Teststrategie.

Weitergehende Informationen findest Du auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Der Antikörper-Schnelltest weist eine SARS-CoV2-Infektion in der Vergangenheit nach, bei der der menschliche Organismus Antikörper gebildet hat.

Zu unterscheiden sind dabei sogenannte IgM-, IgA- und IgG-Antikörper. IgM / IgA sind kurzlebige Antikörper; diese sind ca. 7 Tage nach einer erkannten Infektion nachweisbar. Diese werden nach einem gewissen Zeitraum nicht mehr gebildet. IgG sind die längerfristigen Antikörper, d.h. diese können längere Zeit (Monate bis Jahre, abhängig von der Infektion) im Körper verbleiben. Erst ca. 2-4 Wochen nach Infektion bilden sich diese langfristigen IgG-Antikörper aus. Wie lange sich diese Antikörper nachweisen lassen, ist von Person zu Person unterschiedlich, sodass man dazu keine einheitliche Aussage treffen kann. Die Studien zum Thema Antikörper gegen SARS-CoV-2 laufen derzeit noch, sodass bisher noch keine endgültigen Aussagen darüber getroffen werden können, in welchem Ausmaß und wie lange Antikörper eine erneute SARS-CoV-2-Infektion verhindern können.

Bitte beachte: Ein positiver Antikörper-Schnelltest entbindet keinesfalls von den allgemeinen Schutzmaßnahmen!

Die PCR (Polymerase Chain Reaction = Polymerase-Kettenreaktion) ist eine Analyse auf molekularbiologischer Ebene. Bei dieser Methode wird nach RNA-Bausteinen des SARS-CoV-2 Virus gesucht und nachgewiesen. Das Ergebnis der PCR kann, zusammen mit anderen klinischen Angaben zum Patienten, Rückschlüsse über die Infektiosität erlauben, um u.a. über Quarantäne-Maßnahmen zu entscheiden. Das PCR-Verfahren gilt als Goldstandard und wird oftmals als notwendige Nachweismethode gefordert, um zum Beispiel eine Reise ins Ausland antreten zu können.

Als Probenmaterial wird ebenfalls ein Rachen-Nasen-Abstrich verwendet, um ein möglichst valides Ergebnis zu erhalten. Mit Hilfe eines Probentupfers wird in der Rachen- und im Nasenrachenbereich Zellmaterial aufgenommen und dann für die Auswertung genutzt.

Für Reisende, die aus einem Risikogebiet nach Nordrhein-Westfalen einreisen, gilt grundsätzlich eine zehntägige Quarantäne nach der Einreise. Diese kann aber durch ein negatives Testergebnis innerhalb von 48 Stunden vor oder unmittelbar nach der Einreise vermieden werden. Grundsätzlich werden hierfür sowohl ein Antigen-Schnelltest als auch ein PCR-Test anerkannt. Wichtig: Bis zum Erhalt des Ergebnisses sind Sie verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben. Sonderfall: für Reisende aus Großbritannien, Nordirland und Südafrika gilt: Jeder, der aus einem dieser Länder eingereist ist oder einreist, muss sich nachträglich beim zuständigen Gesundheitsamt melden. Weitere Details finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums oder des Auswärtiges Amts.

Die Corona-Bestimmungen sind weltweit verschieden und generell entscheidet immer das Zielland welcher Nachweis benötigt wird. In den meisten Fällen sind PCR-Tests verpflichtend, oft reicht aber auch die Testung durch einen Antigen-Schnelltest.

Bitte erkundige Dich daher immer bei Deinem Reiseziel, dem Auswärtigen Amt oder der Fluggesellschaft, welcher Test notwendig ist. Weitere Details findest Du auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Bei einem positiven Antigen- oder PCR-Testergebnis musst Du Dich unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben. Da es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt automatisch über Dein Testergebnis informiert. Das Gesundheitsamt wird sich dann mit Dir in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen und die Rückverfolgung Deiner Kontaktpersonen sicherzustellen.

Nach einem positiven Antigen-Schnelltest sollte der Befund mittels eines zusätzlichen PCR-Tests überprüft werden. Dieser kann schnell und sicher im Covid-Center-Cologne erfolgen.

Bitte beachte: Um ein ungültiges Testergebnis zu vermeiden, bitten wir Dich, 15 Minuten vor dem Test auf Essen, Trinken, Rauchen oder Zähneputzen zu verzichten.

Bei Antigen- & Antikörper-Schnelltest erhältst Du Dein Ergebnis spätestens 30 Minuten nach der Testung in digitaler Form, gemeinsam mit weiteren Informationen, wie das Datum der Entnahme.  Die Ergebnisse eines PCR-Tests stehen in der Regel nach 24 Stunden zur Verfügung.

Im Covid Center Cologne dürfen Personen ab 18 Jahren selbst ihren Termin buchen. Ab einem Alter von 3 Jahren, dürfen Eltern Termine für Ihre Kinder buchen. Kinder bis 14 Jahren müssen in Begleitung erscheinen. Bei Jugendlichen ab 14 Jahren genügt die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Mit der Buchung Deines Testes im Covid-Center-Cologne, erklärst Du Dich damit einverstanden, die Kosten der Testung selbst zu tragen. Ob diese Kosten im Nachhinein von dritten Parteien erstattet werden ist Fallabhängig.

Um Schlangenbildungen und lange Wartezeiten zu vermeiden, ist es wichtig, dass Du pünktlich zu Deinem Termin erscheinst. Solltest Du nicht zum gebuchten Termin erscheinen können, kannst Du Deine Testung bis zu 48-Stunden vor Termin kostenlos stornieren. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Erstattung nicht mehr möglich.

Wenn Du akute Corona-Symptome aufweist, darf Dein Corona-Test zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Testprobanden nicht im Covid Center Cologne erfolgen.

Bitte beachte außerdem, dass das Tragen einer medizinischen Maske in unseren Räumlichkeiten verpflichtend ist. Solltest Du Deine Maske vergessen haben, kannst Du vor Ort eine FFP2 Maske für 3,00€ kaufen.

Wer ist für mich zuständig? Das für Sie zuständiges Gesundheitsamt finden Sie hier.

Wir sind von montags bis sonntags von 7:00 bis 21:00 Uhr für Dich da. Die Termine sind mindestens zwei Wochen vorab online buchbar.

Das Covid Center Cologne Köln – befindet sich in der Pfeilstraße 27, 50672 Köln.